D A N K E

Liebe Helfer, liebe Unterstützer und liebe Spender,

durch Eure Unterstützung ist aus einer kleinen Hilfsaktion eine wirklich großartige Spendenaktion für die Ukraine entstanden. Wir hatten einige Hindernisse zu meistern und haben täglich dazu gelernt was – wir – wie verbessern können. Wir hatten Abends und Sonntags wirklich schöne Sotier- & Packaktionen zu denen wir teilweise von 12 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Alter von 6 bis 69 Jahren unterstützt wurden. Wir haben die Spenden sehr gerne entgegen genommen und uns über jedes noch so kleine Paket gefreut. Gemeinsam ist wirklich eine riesige Spendenmasse zusammen gekommen.

In Zahlen ausgedrückt:

Geldspenden in Höhe von ca. 34.000 EUR, Geld- und Sachspenden gesamt im Warenwert von ca. EUR 180.000,00 Euro das Gesamtgewicht der ausgelieferten Spenden betrug ca. 17t.

Die gesamte Hilfsaktion und auch die Übergabe der Spenden musste hierdurch laufend angepasst werden.

Hier ein Überblick:

  1. Spendenlieferung am Wochenende 11. bis 13.03.2022: Lieferung von 8 Paletten mit einem zusätzlich organisiertem LKW – voll mit Verbandsmaterial, medizinischen Hilfsmitteln und Medikamenten, direkt nach Lublin (Polen) an der ukrainischen Grenze. Von Hier aus erfolgte der Weitertransport an verschiedene Stellen in der Ukraine
  2. Spendenlieferung am Wochenende 18. bis 20.03.2022: Lieferung von Medikamenten, Verbandmaterial, Lebensmitteln und vielen anderen Sachspenden mit 6 Transportern und 3 Anhängern nach Berlin. Dort haben wir die Spenden an die Ukraine Hilfe Berlin eV übergeben, die diese dann von Berlin in die Ukraine transportiert.
  3. Spendenlieferung am 25.03.2022: Durch die von der Bundesregierung eingerichtete Schienenbrücke in die Ukraine konnten wir 12 Paletten Lebensmittel, Getränke und 2 Anhänger voller Spenden direkt in Köln abgeben. Die Annahme erfolgte vom THW – der Weitertransport erfolgte dann über DB Schenker.

Durch Ihre enorme Spendenbereitschaft konnten wir durch Ihre Geldspenden zusätlich in Lebensmittel, Getränke, technische Ausrüstung wie Notstromaggregate usw. investieren. Dank der Unterstützung der Ukraine Hilfe Berlin wie auch durch die eingerichtete Schienenbrücke haben wir jede Menge Treibstoffkosten eingespart. Dieses Geld wurde zusätzlich in Sachspenden investieren.

Eure Unterstützung war einfach Großartig, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, Spender und Unterstützer

Jennifer Drengenburg, Philipp Berkenhoff, Kathrin & Markus Kaspers

Per Schienenbrücke direkt in die Ukraine

Die von den Spendengeldern gekauften sowie die gesammelten Hilfsgüter wurden gestern von uns in mehreren Touren zu der eingerichteten Sammelstelle in Köln-Deutz gebracht.

Das THW nimmt dort Spenden entgegen, sortiert und verlädt diese für den Weitertransport durch DB Schenker. Dafür wird die vom Bund eingerichtete Schienenbrücke genutzt. Diese führt direkt in die Ukraine 🙂

Die Mitarbeiter des THW haben nicht schlecht gestaunt, als sie die Masse der Spenden gesehen haben 😉

Daher nochmal unseren herzlichsten Dank für die zahlreichen Sach- und Geldspenden und auch vielen Dank an die sehr freundlichen Mitarbeiter des THW, die uns gestern tatkräftig beim Verladen geholfen haben.

Spendenübergabe der Volksbank Berg

Heute durften wir eine großzügige Spende der Volksbank Berg entgegen nehmen. Vielen Dank dafür!

Diesen Betrag und weitere gespendete Gelder werden wir für unseren nächste Hilfsfahrt am 24.03.2022 nutzen, um dringend benötigte Nahrungsmittel in großen Mengen zu kaufen. Der Bericht dazu folgt morgen… 🙂

Erneuter Annahme-Stopp

Die Kapazitätsgrenzen unserer Lager wurden aufgrund der weiterhin enormen Hilfsbereitschaft erneut erreicht. Vielen Dank dafür!

Wir können daher keine neuen Sachspenden mehr annehmen. Davon ausgenommen sind Medikamente und medizinisches Material.

WICHTIG: Alle Sachspenden, die bis jetzt von Ihnen gesammelt, uns aber noch nicht übergeben wurden– können wir annehmen.

Ankunft & Übergabe der vielen Sachspenden

Unser Hilfs-Konvoi ist gestern Nachmittag gut in Berlin angekommen und man staunte vor Ort schon sehr über 7 Transporter und 4 Anhänger voll gepackt mit euren Sachspenden. Mit großer Dankbarkeit und tatkräftiger Unterstützung füllte unsere Hilfslieferung die gesamte Kirche fast vollständig aus 🙂

Es ist ein unglaubliches berührendes Gefühl zu erleben, wie aus euren einzelnen Spenden aus der ganzen Region am Lagerort Holweide ein „Berg“ an Hilfswaren für die Menschen in der Ukraine angewachsen ist, den wir gestern im Namen aller Spender an die Ukraine-Hilfe übergeben durften.

Vielen Dank an ALLE, die mit Sach- und Geldspenden, aber auch mit dem persönlichen Einsatz beim Sortieren, Beladen vor Ort und Fahrt eine weitere große Hilfsaktion ermöglicht haben.

+ + Hilfs-Konvoi on Tour + +

Heute morgen um 6 Uhr war es wieder so weit, unser Hilfstransport mit 8 Fahrern, 7 Lieferwagen, 4 Anhängern und einer top Verpflegung vom Hotel/Restaurant Zagrep (ganz lieben Dank) startete Richtung Berlin.

Unser Ziel, die Organisation Berlin Ukraine-Hilfe e.V. die sich mit der medizinischen und humanitären Hilfe für die Ukraine engagiert. Dazu werden von unterschiedlichen Organisationen Sachspenden angenommen, die dann an geprüfte vertraute Versorgungsstellen, Kliniken und Feldhospitals in der Ukraine weitergeleitet werden.

Wir könnten jetzt noch mehr schreiben, aber oftmals sagen Bilder mehr als tausend Worte…